Kirchlauterer Werkstatt – Workshop zu den Themen “komplette Neubundierung” und “das perfekte Einstellen von Gitarren”.

vom 02.04-03.04.2016

Aufgrund vermehrter Anfragen, ob es denn nicht möglich sei, einen aktiven Workshop zum Thema Neubundierung anzubieten, habe ich mich entschlossen diesem Thema ein Workshop Wochenende zu widmen.
Das Ziel ist es eine komplette Neubundierung eines Instrumentes Ihrer Wahl durchzuführen.
Egal ob E – Gitarre oder akustische Gitarre, oder die Bundierung einer Ukulele, alles ist möglich.
Sie können auch gerne Ihr eigenes, mitgebrachtes Instrument bundieren.
Ich werde alle relevanten Werkzeuge erklären und vorstellen und parallel zu Ihnen ein Instrument bundieren.
Angefangen vom sachgerechten Entfernen der Bünde, der Vorbereitung des Griffbrettes, dem Einsetzen der Bünde bis hin zum Abrichten der Bünde und dem Polieren, Alles wird ausführlich erklärt und dann in Ruhe selbst angewandt.
Aufgrund meiner langjährigen Erfahrungen kann ich Ihnen das passende / perfekte Werkzeug empfehlen und auch für Sie besorgen. Und Sie können sich schon während des Workshops mit den Werkzeugen vertraut machen. Wer schon Werkzeug hat, der kann dieses auch gerne zum Workshop mitbringen.
In meiner neuen Werkstatt in Kirchlauter habe ich 4 professionelle Arbeitsplätze für Workshopteilnehmer, dementsprechend ist die Teilnehmerzahl auf maximal 4 Personen beschränkt.

Auch andere Termine (auch für nur 2-3 Personen) sind möglich. Kontaktieren Sie mich einfach bei Interesse.
Termin: 02.04.2016 – 03.04.2016

Unterkunft: in ortsnahen Pensionen / Hotels, ich kann gerne bei der Buchung behilflich sein
Verpflegung: gemeinsames Mittagessen und Abendessen in ortsnahen Restaurants. Die Reservierungen würde ich übernehmen.
Kosten: 230 Euro für den Workshop inklusive Material / wenn man bedenkt, dass eine professionelle Bundierung schnell 200 Euro kosten kann, dann tragen sich die Workshopkosten schon durch die Neubundierung des eigenen Instrumentes.

Workshop – Ort: Ringstraße 25, 96166 Kirchlauter
Teilnehmerzahl: mindestens 2 Teilnehmer, maximal 4 Teilnehmer

4. Rügheimer Hawaiigitarrenworkshop 2016 vom 02.09.-04.09.2016 im Schüttbau in Rügheim

An wen richtet sich der Workshop ??? Wir wollen mit unserem Workshop für Alle Interessierten der Slide und Hawaiigitarre sowie des square neck Dobros die Möglichkeit bieten den eigenen Horizont zu erweitern und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen zu können.

Unsere 3 Dozenten vermitteln die Spieltechniken und das Wissen um die verschiedenen Instrumente und deren Besonderheiten auf unterschiedlichen Spielerniveaus.
Egal ob Sie Anfänger sind oder schon fortgeschrittener Slide – Spieler, es wird sich für Jeden von Ihnen lohnen.
Unsere 3 Dozenten:
Hartmut Stührenberg: Kommt aus Oldenburg und ist ein überaus versierter Dobro und Weissenborn – Spieler.
Seit September 2015 absolviert Er ferner die Ausbildung zum Zupfinstrumentenbauer in meiner Werkstatt.
Er kennt sich zudem sehr gut mit Dobros aus und baut mit mir gerade seine 1. Weissenborns und Konas.
Seine ruhige und ausgeglichene Art sorgt für Wohlfühlstimmung bei den Teilnehmern.
Hartmut übernimmt schon zum 2. Mal die Anfängergruppe und wird die richtige Haltung des Slides, die korrekte Verwendung der Fingerpicks und die Grundlagen der Slide und Steel – Bar – Techniken vermitteln.
Sie werden erstaunt sein, wie schnell man schon die 1. Stücke wird spielen können.
Vorkenntnisse sind wie immer von Vorteil, aber überhaupt nicht notwending. Wer also schon etwas “normale” Gitarre spielt oder auch komplett neu mit dem Gitarrenspiel beginnen möchte, ist in diesem Kurs bestens aufgehoben.

Weissenborn_Workshop_2013_6

Peter Funk: Peter ist der Veteran unter unseren Dozenten und auch die Inspiration des Seminars.
Wir hatten uns vor Jahren bei einem Workshop in Göttingen kennengelernt und ich schätze seine Bemühungen um die Verbreitung des Slide – Spiels sehr.
Vielen Interessierten ist Er auch bekannt, da Er die wohl besten Lehrbücher zum Thema Slidegitarre in deutscher Sprache verfasst hat und auch sehr viel konzertant unterwegs ist.
Peter ist ein Vollblutmusiker, auf dessen Unterricht und Konzert sich Alle immer freuen.

Fernando Perez_Weissenborn GitarreFernando Perez: Kommt aus Ejea in Spanien und gilt als einer der versiertesten Weissenbornspieler überhaupt. Er lebte mehrere Jahre auf Hawaii wie auch in China, Ägypten und Indien.
Er verfügt über sehr profunde Kenntnisse über fast Alle weltweit geslideten Instumente und hat sich spieltechnisch und musikethnologisch mit fast Allen von Ihnen intensiv beschäftigt.
Fernando wird diese Jahr bereits zum 2. Mal kommen und zusammen mit Peter die Gruppe der Fortgeschrittenen übernehmen.
Auch Er wird am Samstag Abend ein Konzert geben.

Weissenborn-Workshop

Wo findet der Workshop statt ? Im Schüttbau in Rügheim
Wann ? offizieller Beginn ist am 03.09.2016 um 9 Uhr 30
Viele reisen aber schon am Freitag dem 02.09.2016 an.
Unterbringung ? Der Schüttbau verfügt über 8 Einzelzimmer und 4 Doppelzimmer. Diese befinden sich im 2. Obergeschoß und verfügen jeweils über eine Dusche und WC.
Die Unterbringung im Schüttbau erfolgt nach zeitlichem Eingang der Anmeldungen.
Die zusätzliche Unterbringung (erfolgt erst, wenn die Möglichkeiten des Schüttbaus ausgeschöpft sind) in Ferienwohnungen in der Nähe oder auch im Landhotel in Rügheim würde von mir organsiert. Sie müssten sich darum also nicht selbst kümmern.

Verpflegung ? Das Frühstück wird im Schüttbau serviert. Eventuell auch die Abendessen. Das ist abhängig von der Auslastung des Landhotels.
Das Mittagessen und das Abendessen wird im Landhotel in Rügheim serviert. Das Landhotel ist bequem zu Fuß in 5 Minuten vom Schüttbau aus zu erreichen.
Kosten ? Die Kosten belaufen sich pauschal auf 270 Euro. Inbegriffen sind: Teilnehmer / Dozentengebühr, 2 X Abendessen, 2 X Frühstück, 2 X Mittagessen, sowie 2 Übernachtungen im Einzel / Doppelzimmer im Schüttbau.
Ferner ist der Eintritt zum Dozentenkonzert am Samstag Abend inbegriffen.
Lediglich die Getränke müssen separat bezahlt werden.
Organisation ? Wir übernehmen die komplette Organisation für Sie ! Sie müssen sich nur anmelden und können dann 2 Tage lang die wunderbare Atmosphäre im Schüttbau genießen.
Begleitung ? Gerne können Sie auch mit Ihrer Partnerin, Ihrem Partnern oder auch eventuell Kindern anreisen.
Die Kosten für das Wochenende belaufen sich ohne Teilnahme am Workshop dann auf 150 Euro pro Person für die Übernachtungen sowie sämtliche Mahlzeiten.
Frühere Anreise oder spätere Abreise ? Beides ist möglich.
Ablauf ? Anreise am Freitag Abend oder Samstag Morgen.

Freitag ab 19-20 Uhr: Abendessen im Landhotel
Ab 20 Uhr “offene Bühne”: Jeder, der sich traut ist herzlich eingeladen im Saal des Schüttbaus etwas zum Besten zu geben.
Samstag 9 Uhr 30: Beginn des Workshops
Samstag 20 Uhr: Dozentenkonzert (Eintritt für Teilnehmer kostenlos)
Sonntag: 9Uhr 30 Beginn Workshop
Sonntag 16 Uhr: offizielles Workshop Ende

Workshop zum Thema Gitarrenservice und Reparatur mit Gitarrenbaumeister Michael Götz

Termin: 03.06. – 05-06.2106
Wo ? Im Schüttbau in Rügheim
Dozent: Gitarrenbaumeister Michael Götz
An wen richtet sich der Workshop ?

Inhalt des Workshops: Verbesserung des kundenorientierten Services an Gitarren und anderen Saiteninstrumenten.Das perfekte Einstellen der Instrumente, Einschätzen von Schäden an Gitarren, Vermittlung von Fachwissen zum Thema Schadensursachen an Gitarren und der Durchführung spezifischer Reparaturen, die auch ohne Reparaturwerkstatt möglich sind.Alle Teilnehmer können auch gerne Wünsche hinsichtlich anzusprechender Thematiken vorab telefonisch oder via Email äußern. Sofern es der Zeitrahmen zulässt, werden möglichst viele Thematiken angesprochen und behandelt.

Konzert von Fernando Perez beim Rügheimer Hawaiigitarren – Workshop 2015